Glas ist ein erstaunliches Material,da es sehr hart und gleichzeitig Transparent ist. Aus diesem Grunde wird es im und am Haus sehr vielseitig eingesetzt, ob als Trennglas, Milchglas, Fensterglas oder Glastisch, nur bei richtiger Glaspflege wird man lange Freude daran haben. Vorausgesetzt sei natürlich eine angemessene Qualität, denn es gibt durchaus Unterschiede, welche sich mit der Zeit gravierend bemerkbar machen können.

Auf Qualität beim Glas setzen

Billig ist nicht immer eine gute Wahl, da man so leicht Äpfel mit Birnen vergleicht. Kleinste Fehler in der Fertigung könnte beispielsweise kleinste Lufteinschlüsse zur Folge haben, welche dann zu Rissen und Glasbruch führen können. Es lohnt sich daher etwas mehr zu zahlen, weil sich so die Laufzeit erheblich erhöht. Ein anderes Beispiel für schlechte Qualität zeigt sich, wenn das Glas zu schnell abgekühlt wird. Das spart zwar Zeit und Fertigungskosten, sorgt aber auch für Spannungen im Glas, sodaß ebenfalls Glasbruch droht. In jedem Fall sollte man also Markenprodukte vorziehen.

Gute Glaspflege durch einfache Reinigung mit Hausmitteln

Hausmittel gibt es nicht nur in der Medizin, sondern auch bei der Glaspflege. Hier geben wir Ihnen mal einige Tipps zum Reinigen von Glas und Glasflächen, sollten diese dreckig, milchig, trübe, usw. sein.

– Sind Maschinen für große Glasflächen im Einsatz, dann sollte man besonders vorsichtig sein. Ein paar Sandkörner könnten schon zu starken Kratzern führen. Besser wäre eine Reinigung per Hand, allerdings dauert diese auch länger.

– Glas sollte man am besten mit lauwarmem Wasser, welches mit etwas Spülmittel versetzt wird, reinigen.
– besser als normales Wasser ist destilliertes Wasser, da es keinerlei Rückstände bildet
– nie starken Druck ausüben
– spezieller Glasreiniger aus dem Supermarkt ist gut zur Reinigung geeignet

Hilfe, was tun bei milchig, trübem und dreckigem Fensterglas

Treten weisse Ablagerungen auf, dann sollte man etwas Zitronensäure, Essig oder Salmiakgeist dem Wasser zufügen. Diese lösen den Kalk mit der Säure zuverlässig auf. Normales Wasser enthält übrigens immer Mineralien, welche für weisse Ränder sorgen können. Besser wäre in jedem Fall destilliertes Wasser.

Mittel zum Reinigen, Putzen und Pflegen

Zur Glaspflege kann man verschiedene Materialien benutzen, sofern sie nicht scheuern oder kratzen. Man könnte einen Schwamm, Fensterleder, Baumwolltuch etc. verwenden. In jedem Fall sollten sie frei von Fremdkörpern sein, da Glas zwar hart, aber auch ziemlich spröde ist.

Glaserei Nolting in Hannover

Benötigen Sie weitere Informationen über unsere Glaserei in Hannover, dann rufen Sie uns unter der Nummer 0511 – 86 36 01 an, oder schicken Sie uns eine E-Mail und unsere Glaser vereinbaren mit Ihnen einen Termin.

Pin It on Pinterest

Share This