Wie reinigen Sie eine Glasdusche richtig?

Eine Dusche aus Glas ist ein sehr schöner Anblick, zumindest solange diese sauber und frei von Ablagerungen ist. Doch genau dort liegt oftmals das Problem: Schlieren, Kalkflecken und stark haftender Schmutz auf den Glasscheiben einer Glasdusche dämpfen die Freude bei der Betrachtung des just gereinigten Bades. Um sich auch in Hannover an einer wirklich sauberen Echtglasdusche bzw. Ganzglasdusche erfreuen zu können, sind jedoch keine aufwendigen Putzaktionen notwendig. Bereits die Anwendung von einfachen Tricks und Haushaltsmittelchen ermöglichen ein glänzendes Ergebnis ohne großen Putzaufwand.

Kalk im Wasser – Die Wasserhärtegrade und Kalkflecken

Das Wasser und auch die darin enthaltenen Kalkmengen werden in Deutschland streng überwacht. Ist das Wasser besonders kalkhaltig, wird von sogenanntem „Hartem Wasser“ gesprochen. Die Härte des Wassers kann nach Regionen gestaffelt auf verschiedenen Homepages nachgeschlagen werden. Bei sehr kalkhaltigem Wasser wird ein separater Entkalker empfohlen. Dies hat den Vorteil, dass der Energieverbrauch reduziert wird. Weiterhin bleiben auch die Armaturen wie der Duschkopf oder Wasserhahn frei von Kalkablagerungen. Sind bereits Kalkflecken vorhanden, können bewährte Hausmittel wie Zitronensäure und Essig verwendet werden um die Flecken zu beseitigen. Für die normale Reinigung reicht jedoch warmes Wasser oder Glasreiniger und ein weiches Tuch.

Für den besonderen Glanz Ihrer Duschkabine

Um die Scheiben besonders glänzend zu schrubben kann Essigwasser eingesetzt werden. Für das Gemisch sind Wasser und Essig im Verhältnis 2:1 zu vermengen. Dieses wird nun auf der Glasscheibe verteilt. Nach einer kurzen Einwirkzeit kann das Gemisch mit kaltem und klarem Wasser abgespült werden. Werden die Scheiben nun mit einem weichen Tuch poliert, präsentiert sich das Glas in einem schönen Glanz. Wird Wasser mit einem guten Spritzer Zitrone vermischt, hat dies den gleichen Effekt. Für das Polieren sollte jedoch kein Mikrofasertuch verwendet werden. Diese verursachen unschöne kleine Kratzer auf der Scheibe.

Klarspüler zur Reinigung der Dusche

Vor allem in der Geschirrspülmaschine werden Klarspüler eingesetzt, welche für glänzend saubere Gläser sorgen sollen. Diese Mittel können auch in der Dusche benutzt werden. Bei starken Verunreinigungen oder tiefsitzenden Kalkflecken sollte der Klarspüler unverdünnt angewendet werden. Bei weniger starkem Schmutz kann dieser auch mit Wasser verdünnt werden. In beiden Fällen ist der Klarspüler nach einer kurzen Einwirkzeit mit kaltem klaren Wasser abzuspülen. Sollte kein Klarspüler vorhanden sein, kann auch ein Weichspüler verwendet werden. In diesem Falle verströmt die Dusche anschließend einen erfrischenden Duft.

Einfache vorbeugende Maßnahmen

Insbesondere zur Vermeidung von Kalkflecken kann ein Abzieher kleine Wunder bewirken. Dieser ist nach jedem einzelnen Duschvorgang anzuwenden. Was nach einer lästigen Aufgabe klingt, gestaltet sich jedoch wenig aufwendig. Mit raschen Bewegungen wird das Wasser vom Glas entfernt. Auf diese Weise kann sich das darin enthaltene Kalk nicht festsetzen. Noch einfacher wird diese Prozedur bei Anwendung von wasserabweisenden Mitteln. Diese können in der Regel im gut sortierten Supermarkt gekauft werden und lassen das auf der Duschwand auftreffende Wasser direkt abperlen. Dadurch kann sich der Kalk nicht festsetzen und die Glasscheiben bleiben schön glänzend.

Scheibenversiegelung mit ShowerGuard®

Normales Duschglas können Sie noch so mühevoll reinigen, mit der Zeit verliert es einfach seinen Glanz. Kalkhaltiges Wasser, Hitze und Seife machen die Glasoberfläche fleckig, können sie verfärben oder sogar zersetzen. Selbst Reinigungsmittel schaden oft mehr, als sie nutzen. ShowerGuard® Glas ist anders! Seine Oberfläche wird bereits bei der Herstellung durch ein ionenbindendes Verfahren versiegelt. Die patentierte „Easy-to-clean”- Innovation schützt die Oberfläche dauerhaft und verhindert Korrosion und Alterung. Von Anfang an. Schon mit minimalem Reinigungsaufwand bleiben Glasabtrennungen und Duschkabinen mit ShowerGuard® Glas dauerhaft schön. ShowerGuard® Glas lässt sich mühelos sauber halten: Ein weiches Tuch oder ein feuchter Schwamm und normaler Haushaltsreiniger genügen.

Die moderne ShowerGuard® Technologie erhalten Sie natürlich auch bei Ihrer Glaserei Nolting in Hannover. Sie haben Interesse? Rufen Sie einfach an unter Telefon: 0511 863601 oder schreiben Sie uns: Nachricht schreiben. Weitere Informationen erhalten Sie hier: Downloadbereich

Pin It on Pinterest

Share This